| Hauptseite | Kredite OHNE Schufa ? | Umschuldung | Häufige Fragen | Wichtige Tips | Kredit-Lexikon | Berlin-Umsonst | Site-Map | Kontakt | banner
Kostenlose Kredit Anfragen, für Sofort-Kredite ohne Schufa, Umschuldung, Immobilien Kredite. Sonder-Kredite für Selbstständige.
Seriöse Kredit-Partner, mit langjähriger Erfahrung. Kostenlose Kredite-Vergleiche, und völlig kostenfreie Online Sofort-Anfragen !
spacer
Kredite OHNE Schufa !!

Kredit-Umschuldung

Unsere Blitz Kredite

Immobilien Kredite

Automobil Kredite

Schweizer Kredite

Senioren-Kredite

Beamten Kredite

Wunsch Kredite

Selbstständige

Raten Kredite

Kleinkredit

Eilkredit



Kredite OHNE Schufa !!

Kredit-Umschuldung

Unsere Blitz Kredite

Immobilien Kredite

Automobil Kredite

Schweizer Kredite

Senioren-Kredite

Beamten Kredite

Wunsch Kredite

Selbstständige

Raten Kredite

Kleinkredit

Eilkredit



Kredite OHNE Schufa !!

Kredit-Umschuldung

Unsere Blitz Kredite

Immobilien Kredite

Automobil Kredite

Schweizer Kredite

Senioren-Kredite

Beamten Kredite

Wunsch Kredite

Selbstständige

Raten Kredite

Kleinkredit

Eilkredit
spacer

Allgemeine Informationen Über Die Schufa : (6)

( Was es sonst noch alles über die Schufa gibt ! )

Bei den meisten Banken, und den Kredit-Vermittlern, brauchen Sie eine Schufa-Auskunft.
Bei unseren Kredit-Partnern spielt die Schufa für Sie natürlich K E I N E einzige Rolle ;-)


6. "Was gibt es sonst noch über die Schufa zu berichten ?"

Alle SCHUFA-Daten werden nach bestimmten Fristen auch wieder gelöscht:

• Girokonto- und Kreditkarteninformationen nach Kontoauflösung
• Konten im Versandhandel drei Jahre nach Eingang bzw. ab Mitteilung über Auflösung
• Kreditinformationen drei Jahre ab dem Jahr der Rückzahlung
• Daten aus den Schuldnerverzeichnissen der Amtsgerichte nach drei Jahren und früher, wenn die Löschung beim Amtsgericht der SCHUFA vor der Frist von drei Jahren gemeldet wird
• Daten aus nicht vertragsgemäß abgelaufenen Geschäften drei Jahre nach der Begleichung

Wer kann Ihre SCHUFA-Daten abfragen?

Eine SCHUFA-Auskunft beantragen können alle Unternehmen, die Leistungen und Lieferungen gegen einen Kredit gewähren, oder Unternehmen, die ansonsten ein wirtschaftliches Risiko tragen, also z. B. Banken, Kreditkartenunternehmen, Telekommunikationsunternehmen, etc.

Diese Unternehmen zahlen pro SCHUFA-Anfrage eine bestimmte Gebühr, und finanzieren damit die SCHUFA. Sie können auch selbst einen Einblick in ihre gespeicherten Daten nehmen und gegen eine Gebühr von einmalig 15,60 Euro (Stand 2009) eine Selbstauskunft bei der SCHUFA beantragen. Ansonsten kann niemand Ihre Daten abfragen und die oben genannten Unternehmen auch nur, wenn Sie diese schriftlich dazu autorisiert haben. Sie können diese Erlaubnis jederzeit widerrufen. Das kann dann aber natürlich auch Folgen für Ihre Kreditwürdigkeit haben.

Ihre Einwilligung ist auch nur einmalig. Will ein Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt erneut Einsicht in Ihre SCHUFA-Akte, müssen diese Ihr Einverständnis erneut einholen.

Was ist in einer SCHUFA-Auskunft enthalten?

Die SCHUFA unterscheidet bei der Auskunft zwischen A- und B-Vertragspartnern.A-Vertragspartner sind Banken, Sparkassen, Kreditkartenunternehmen, etc.

B-Partner der SCHUFA sind Versandhandels-, Telekommunikationsunternehmen oder sonstige Unternehmen, die Waren auf Teilzahlungsbasis liefern. Sie erhalten Informationen über Zahlungsstörungen ohne zu wissen, in welchem Bereich diese liegen.

Telekommunikationsunternehmen erhalten konkret positive und negative SCHUFA-Auskünfte aus ihrer Branche, nicht aber, bei welchem Unternehmen Sie Kunde sind.

A-Partner der SCHUFA erfahren am meisten. A-Partner erhalten alle bankrelevanten Informationen, also ob Sie bei ihnen ein Girokonto hätten, oder eine Kreditkarte, aber auch, und erfahren auch, wenn Sie einen Kredit gekündigt haben. Sie erhalten zudem von der SCHUFA negative Informationen aus anderen Bereichen, also gemahnte oder nicht bezahlte Rechnungen, jedoch nie, von welchem Unternehmen diese Daten stammen.

A-Partner der SCHUFA werden auch darüber informiert, ob ein anderes Unternehmen in den letzten zehn Tagen eine Auskunft über sie angefordert hat, aber wiederum nicht, welches Unternehmen das war.

Ist eine SCHUFA-Anfrage bei einer Kreditvergabe obligatorisch?

Nein. Und wenn die Bank nicht darauf besteht, sollten Sie auch nicht nachfragen. Denn eine Kreditanfrage kann dazu führen, dass eine andere Bank sie später als weniger kreditwürdig einschätzt. Denn auch reine Anfragen werden bei der SCHUFA gemeldet.

Eine SCHUFA-Auskunft ohne Ihre Einwilligung?

"Können Kreditinstitute ohne Ihre Einwilligung eine SCHUFA-Auskunft beantragen?" Meist beinhalten Krediteinanträge automatisch die so genannte SCHUFA-Klausel, mit der sie dem Unternehmen die Erlaubnis erteilen Ihre Daten an die SCHUFA weiterzugeben, und sich eine Auskunft ihrer Daten zu holen.

Ohne eine solche Klausel ist es für ein Unternehmen nicht zulässig, ihre Daten an die SCHUFA weiterzuleiten und sich eine Auskunft einzuholen. Sie können die SCHUFA-Klausel auch aus einem Vertrag oder Antrag streichen, gehen damit aber das Risiko ein, dass ihr Kreditwunsch abgelehnt wird.

Manchmal weisen die Unternehmen den Antragsteller eines Privatkredits nicht ausdrücklich auf das Vorhandensein dieser SCHUFA-Klausel hin. Lesen Sie also immer den Kreditvertrag sorgfältig durch. ein, dass ihr Kreditwunsch abgelehnt wird.

Was ist Scoring?

Scoring ist ein Verfahren, nicht nur der SCHUFA, bei dem aus einer Menge von gesammelten Daten eine Prognose erstellt wird. Im Falle der SCHUFA soll die Prognose darüber Auskunft geben, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Kunde ein Geschäft vertragsgemäß abwickelt, oder einen Kredit vertragsgemäß zurückzahlt.

Dieser Score wird aus den bei der SCHUFA verfügbaren Daten ermittelt, es kann beim Scoring aber nicht auf Daten wie Einkommen oder Beruf zurückgegriffen werden.

Branchenspezifische Werte der SCHUFA werden beim Scoring auch berücksichtigt.Allerdings gibt es branchenspezifische Scorewerte, da die SCHUFA davon ausgeht, dass man für die Wahrscheinlichkeit, mit der jemand eine Rechnung bezahlt eine andere Prognose abgeben muss, als für die Wahrscheinlichkeit, mit der jemand einen Privatkredit zurückzahlt.

Die branchenspezifischen Scorings werden von der SCHUFA nach eigenen Angaben nicht gespeichert, sondern tagesaktuell berechnet.

Das Basisscore des SCHUFA-Scoring ist branchenunabhängig. In der Selbstauskunft erfährt der Kunde bei der SCHUFA, welcher Basisscore ihm zugeordnet wurde. Der Basisscore wird branchenunabhängig erstellt, und soll allgemein etwas darüber aussagen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass jemand vertragsgemäß ein Geschäft abwickelt. Der Basisscore ist ein Prozentwert (100 Prozent ist der höchste und beste Scoring-Wert), der alle drei Monate aktualisiert wird.

blue-bullet  ZURÜCK  blue-bullet    

Oder aber direkt zur kostenlosen Kredit-Anfrage hier :

Fordern Sie jetzt gleich, völlig kostenlos und unverbindlich, Ihr persönliches Kreditangebot Online an, und Sie erhalten sodann umgehend Ihr Kredit-Angebot, für Ihren Wunsch Kredit.

>>> Zum Kredit   O H N E   Schufa - geht's hier <<<

| Wichtige Tips | Häufige Fragen | Themen Relevante Seiten | Unsere Partner | Kredit-Lexikon | Disclaimer | Impressum | Site-Map | Kontakt |

Bitte beachten Sie, daß sämtliche hier erscheinende Angaben regelmässig auf ihre Aktualität überprüft werden. Aber trotz aller Bemühungen, kann es mal vorkommen,
daß einige Neuerungen hier nicht immer sofort am gleichen Tage aktualisiert werden können. Bei unseren Kredit-Partnern sind jedoch alle Daten & Werte immer brand-
aktuell. So können Sie zu jeder Zeit einen vollständigen Kreditvergkeich anhand aktueller Werte sehen. Wenn Sie dort zum Geld leihen, einen Sofort-Kredit beantragen
wollen, dann können Sie anhand dieser aktuellen Übersichten sehr genau einschätzen, welcher "Sofort-Kredit" in Ihrer Situation wirklich für sie am zinsgünstigsten ist ...

banner
© 2010 Steffen Bieser